Wix Online Shop: Funktionsumfang und Einfachheit zu einem fairen Preis

0 642
Wix Online Shop Erfahrungsbericht / Review 2019
82%

Kurzfazit: Einfachheit und ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis, das ist es, was Wix seinen Kunden bietet. So lässt sich der eigene Onlineshop innerhalb weniger Minuten erstellen und das für einen relativ geringen Preis. Hinzu kommt eine kostenlose und dennoch überaus große Auswahl an Templates, die branchenspezifisch sortiert sind. Neben den Elementen eines herkömmlichen Homepage-Baukastens bietet Wix auch eine Vielzahl an Shop-Optionen, die das Tool auch für größere Stores interessant machen.

  • 1. Preise & Kosten
  • 2. Hosting
  • 3. Installation & Einrichtung
  • 4. Technik & Konzept
  • 5. Nutzermanagement
  • 6. Erweiterungen / Extensions
  • 7. Design: Backend
  • 8. Design: Frontend
  • 9. Usability
  • 10. Sicherheit
  • 11. Support & Community
  • 12. Wichtige Funktionen

Wix Startseite LandingpageIn Zeiten des Internets lässt sich bereits mit einem geringen Budget eine Menge Geld verdienen. Während die Menschen vor 30 Jahren noch einen Laden mieten, Produkte einkaufen und diese mit viel direkter Werbung wieder verkaufen mussten, ermöglichen Onlineshops heute einen sehr kostensparenden und dennoch gewinnbringenden Verkauf von Produkten. Ein Laden wird dafür natürlich noch immer benötigt – allerdings nicht in der herkömmlichen Form, sondern virtuell. Um eine solche virtuelle Geschäftsstelle eröffnen zu können bedarf es eine Domain und im besten Fall ein spezielles Tool, das die Shop-Erstellung vereinfacht. Die eCommerce-Lösung von Wix ist eben genau ein solches Tool.

Was es dir alles ermöglicht und mit welchen Features du rechnen kannst, erfährst du in folgendem Review.

Ein paar Fakten zu Wix

Wix ist ein israelisches Unternehmen, das bereits seit 2006 einen eigenen Website-Baukasten sowie Webhosting anbietet. Auch eine eCommerce-Lösung ist im Sortiment des Unternehmens enthalten. Diese stellt allerdings kein eigenes Tool dar. Die Shop-Funktionen sind in den Homepage-Baukasten des Anbieters integriert. Dieser zeichnet sich durch vielfältige Designvorlagen aus, die auch für einen professionellen Onlineshop unbedingt nötig sind. Auf Basis eines dieser modernen Templates kannst du nun nicht nur physische Produkte wie Kleidung oder Möbel, sondern auch digitale Produkte wie e-Books und Musik verkaufen.

Für wen ist Wix Shop geeignet?

Ein Onlineshop lässt sich bei Wix bereits mit einem kleinen Budget erstellen. Durch seinen WYSIWYG-Editor eignet es sich durchaus auch für Einsteiger, die sich bisher nur kaum mit dem Thema Homepage-Baukasten und Onlineshop erstellen auseinandergesetzt haben. Das heißt allerdings nicht, dass es sich hier um ein Anfänger-Tool handelt, das nur mit den nötigsten Funktionen ausgestattet ist. Die Features sind sehr vielseitig, sodass die eCommerce-Lösung auch für erfahrene Onlineshop-Betreiber interessant sein kann.

1. Preise & Kosten

Wix bietet innerhalb seines Homepage-Baukastens zwei Tarife an, die sich für die Erstellung eines Onlineshops eignen:

  • eCommerce: 16,16 EUR mtl.
  • VIP: 24,50 EUR mtl.

Der eCommerce-Tarif ist der günstigere von beiden und kostet 16,16 EUR im Monat – allerdings nur dann, wenn du dich für einen Jahresvertrag entscheidest. Hier erzählst du neben 20 Gigabyte Speicherplatz, Premium-Support und vielen weiteren Features die Möglichkeit, einen eigenen Onlineshop zu erstellen.

Mit 24,50 EUR im Monat bei einem Jahresvertrag ist der VIP-Tarif etwas teurer, beinhaltet neben den Funktionen des eCommerce-Paketes aber zusätzlich die Möglichkeit 10 E-Mail-Kampagnen pro Monat zu starten. Darüber hinaus werden deine Support-Anfragen vorrangig bearbeitet. Du erhältst also deutlich schnellere Antworten.

Die Preise können variieren. Das liegt vor allem an deiner Abo-Wahl. Das Monatsabonnement ist in der Regel einige Euros teurer, während das Zweijahresabonnement etwa 5 Prozent günstiger als das Jahresabo ist.

Die Onlineshop-Funktion, die in beiden Tarifen verfügbar ist, beinhaltet eine Menge an sinnvollen Features. Dazu zählen neben einer umfassenden Produktdarstellung auch die unkomplizierte und übersichtliche Shopverwaltung sowie eine Vielzahl an sicheren Bezahlmöglichkeiten für deine Kunden.

Kann man Wix kostenlos nutzen oder testen?

Ja, Wix kann kostenlos genutzt werden. Die kostenlose Version beinhaltet allerdings keine Features, die einen Onlineshop möglich machen würden.

Gibt es einen Wix Gutschein oder Gutscheincode?

Es gibt einige Gutscheincodes für Wix im Internet zu finden. Sie versprechen Rabatte von bis zu 60 Prozent auf die nächste Bestellung. Oft sind die einzelnen Gutscheine aber nur für eine begrenzte Zeit gültig – hier heißt es also: schnell handeln. Achte dennoch darauf, dass das Portal, in dem du entsprechende Gutscheine gefunden hast, seriös ist.

Bewertung: 10/10

Wix gehört zu den günstigsten Anbietern im Bereich eCommerce-Lösungen. Gleichzeitig kann sich der Leistungsumfang durchaus sehen lassen. Unserer Meinung nach stimmt das Preis-/Leistungsverhältnis optimal, weshalb es hier die volle Punktzahl gibt.

2. Hosting

Das Hosting ist grundsätzlich inbegriffen, wenn du den Homepage-Baukasten von Wix nutzt. So gilt dasselbe natürlich auch für die Onlineshop-Tarife. So musst du dir keine Gedanken um einen externen Hosting-Anbieter machen, sondern kannst dich voll und ganz auf die Erstellung und Verwaltung deines Onlineshops konzentrieren. Gleichzeitig fallen keine zusätzlichen Kosten bezüglich des Hostings an.

Der Speicherplatz hängt vom ausgewählten Tarif ab. Selbiges gilt auch für die Bandbreite. In den beiden Shop-Tarifen allerdings ist die Bandbreite grundsätzlich unbegrenzt und der Speicherplatz auf 20 Gigabyte beschränkt.

Bewertung: 8/10

Dass Wix das Hosting für die Stores übernimmt, die mit seinem Tool gebaut werden, ist bei Homepage-Baukästen nichts ungewöhnliches. Dennoch bringt es dem Anbieter in diesem Punkt einige Punkte ein – vor allem in Anbetracht der günstigen Gesamtpreise. Punktabzug gibt es lediglich im Bezug auf den begrenzten Speicherplatz. In der Regel reicht dieser für mittelgroße Shops vollkommen aus. Größere Shops allerdings könnten hier Probleme bekommen.

3. Installation & Einrichtung

Eine Installation ist bei Wix nicht nötig. Schließlich handelt es sich hier um eine webbasierte Shop-Lösung. Um deinen ersten WixStore zu erstellen, wählst du daher auf der Website des Anbieters zunächst dein favorisiertes Paket aus. Nun gelangst du zur Auswahl der Laufzeit für deinen Tarif. Hier kannst du zwischen folgenden Optionen wählen:

  1. Monatsabonnement
  2. Jahresabonnement
  3. Zweijahresabonnement

Unterschiede ergeben sich hier nicht nur in der Laufzeit, sondern auch im Preis. Wähle daher mit Bedacht. Im folgenden Fenster kannst du dich nun bei Wix registrieren. Nutze dafür deine E-Mail-Adresse, dein Facebook- oder dein Google-Konto. Nachdem du auch ein Passwort ausgewählt und dich angemeldet hast, wirst du eine der Bezahloptionen auswählen können. Anschließend geht es schon mit der Einrichtung des Shops los.

Für die erste Einrichtung wählst du unter „Vorlagen“ ein Template aus, das zu dir und zu deinem Onlineshop passt. Mit einem Klick auf „Bearbeiten“ kannst du deine Website individuell anpassen, indem du Elemente verschiebst und diverse Design-Änderungen vornimmst. Anschließend kannst du die ersten Produkte hinzufügen, zugehörige Fotos hochladen und Produktbeschreibungen anlegen.

Bewertung: 9/10

Registrierung und Einrichtung können kaum einfacher als bei Wix sein. Innerhalb weniger Minuten ist die Registrierung abgeschlossen und du kannst sofort damit beginnen, deinen Onlineshop zu gestalten und zu verwalten. Darüber hinaus gibt es viele – zum Teil sehr rentable – Gutscheincodes, mit denen du den Preis für deinen Tarif stark verringern kannst.

4. Technik & Konzept

Benutzerfreundlichkeit steht ganz oben auf der Agenda von Wix. Das Tool gilt auch im CMS Vergleich als besonders unkompliziert. Neben dieser Einfachheit werden aber auch unglaublich viele Features geboten, von denen du bei anderen Anbietern nur träumen kannst. Abgerundet wird das Angebot durch günstige Preise, die die eCommerce-Lösung sowie den Homepage-Baukasten besonders attraktiv erscheinen lassen.

Bewertung: 9/10

Wix ist tatsächlich einer der Wenigen in der Branche, der ein wirklich rundes Angebot parat hält. So werden hier Einfachheit und Funktionsumfang mit günstigen und fairen Preisen kombiniert.

5. Nutzermanagement

Um die Nutzer innerhalb des Onlineshops verwalten und ihnen Rechte zukommen lassen zu können, musst du dich in das Backend begeben. Hier findest du in der linken Spalte den Menüpunkt „Database“. Mit einem Klick gelangst du nun in einen Bereich, in dem du festlegen kannst, welche Dateien der Besucher ansehen, welche Inhalte er hinzufügen oder auch bearbeiten darf.

Bewertung: 8/10

Das Nutzermanagement gestaltet sich – ähnlich wie der Rest – sehr unkompliziert. Leider können die Benutzerrechte nicht ganz so detailliert wie bei anderen Homepage-Baukästen und eCommerce-Lösungen vergeben werden, weshalb wir einen Punkt abziehen müssen.

6. Erweiterungen / Extensions

Unter der Bezeichnung „Apps“ werden im WixStore die Erweiterungen verstanden. Derzeit gibt es fast 300 dieser Applications, die du in deinen Onlineshop einbauen kannst. Verglichen mit anderen Shop-Lösungen stellt Wix eine sehr große Auswahl zur Verfügung. Implementiert werden Extensions wie Plug-ins zu den Social-Media-Kanälen, Bezahldienste wie PayPal oder andere Anwendungen ganz einfach per Drag-and-drop.

Bewertung: 10/10

Eine große Auswahl an Erweiterungen sorgt natürlich auch für eine hohe Punktzahl in unserer Bewertung. Die Applications sind sehr vielfältig und decken wohl jeden Bereich, der bei der Onlineshop-Erstellung wichtig ist, ab.

7. Design: Backend

Im Backend von Wix kannst du dich über einen anwenderfreundlichen „WhatYouSeeIsWhatYouGet“-Editor freuen. Mit ihm kannst du alle möglichen Elemente deines Shops per Drag-and-drop verschieben. WYSIWYG bedeutet allerdings auch, dass das Backend dem Frontend sehr ähnlich ist – du also das Frontend-Design vollkommen baugleich im Backend siehst.

Die Frontend-Ansicht macht jedoch nicht das gesamte Backend aus. Oberhalb findest du eine Leiste, in der du die Ansicht verändern, die gewünschte Seite auswählen, Änderungen speichern sowie veröffentlichen und noch vieles mehr kannst. Links findest du die Site Structure. Hier werden Inhalte hinzugefügt, der App Market betreten und Backups gemacht. Im rechten Bildschirmrand hingegen erscheint ein weiteres Menü, sobald du ein Element in deinem Onlineshop auswählst. Hier lassen sich dann die detaillierten Einstellungen machen.

Bewertung: 8/10

Das Backend ist sehr übersichtlich und lässt sich intuitiv bedienen. Wer jedoch eine andere eCommerce-Lösung, einen anderen Homepage-Baukasten oder ein anderes CMS gewöhnt ist, wird anfangs etwas Einarbeitungszeit benötigen.

8. Design: Frontend

Für das Design im Frontend stehen dir viele verschiedene Designvorlagen zur Verfügung. Sie alle wurden von Designern gestaltet, sind zumeist responsive und branchenspezifisch sortiert. Darüber hinaus kannst du deinen Onlineshop natürlich auch ganz individuell anpassen, indem du Schriftart, -Farbe und weitere Optionen selbstständig auswählst.

Bewertung: 7/10

Die Auswahl an Designvorlagen ist zwar groß, aber noch immer etwas geringer, als bei der Konkurrenz. Dennoch können sie durch ihre sehr professionell Optik überzeugen und sind darüber hinaus auch für mobile Endgeräte geeignet.

9. Usability

Die Usability von Wix ist äußerst gut. Der Anbieter legt sehr viel Wert auf Einfachheit und hat sein Tool daher entsprechend anwenderfreundlich gestaltet. Dazu zählt nicht nur der simple Registriervorgang, sondern auch die Steuerung im Backend über Drag-and-drop. Lediglich der ungewohnte Aufbau im Backend kann zu Anfang etwas Einarbeitung benötigen.

Bewertung: 9/10

Einsteiger werden mit Wix keine Probleme haben. Das Tool zur Shop-Erstellung ist sehr anwenderfreundlich und unkompliziert gestaltet. Wenn du bereits andere eCommerce-Tools genutzt hast, wirst du dich lediglich an den etwas ungewohnten Aufbau im Backend gewöhnen müssen.

10. Sicherheit

Eine SSL-Verschlüsselung ist bei Wix standardmäßig vorhanden. Das ist enorm wichtig, da die Datenschutzgesetze in Deutschland eine solche Verschlüsselung notwendig machen. Ein gewisses Sicherheitsrisiko hingegen kann sich für einige Nutzer aufgrund der Serverstandorte ergeben, da die Rechenzentren in der ganzen Welt verteilt sind und daher nicht zwingend den Datenschutzrichtlinien Deutschlands und denen der EU entsprechen müssen.

Bewertung: 6/10

Onlineshops, die mit Wix gebaut werden, sind dank entsprechender SSL-Zertifikate sicher. Punktabzug gibt es in unserer Bewertung aber dennoch, da sich das Unternehmen aufgrund der Serverstandorte außerhalb der EU nicht an geltende EU-Richtlinien bezüglich des Datenschutzes richten muss.

11. Support & Community

Neben einem englischsprachigen Community-Forum wird umfassender Support geboten. Besonders die Shop-Pakete profitieren von Premium-Support. Allerdings ist auch dieser in englischer Sprache. Aus diesem Grund ist der Support in Deutschland auch in den Zeiten zwischen 15:00 und 2:00 Uhr erreichbar, während er nach der pazifischen Standardzeit zwischen 6:00 und 17:00 Uhr erreichbar ist. Wenn du in den Zeiten, die für Mitteleuropa vorgesehen sind, keine Möglichkeit haben solltest, den Support zu erreichen, hast du immer die Möglichkeit, ihn per Nachricht zu kontaktieren. Einen Rückruf erhältst du dann allerdings nur, wenn du die Systemsprache vorübergehend auf Englisch umstellst.

Natürlich kannst du auch per E-Mail Kontakt zum Support aufnehmen. Für allgemeine Fragen kannst du dich allerdings auch auf die FAQs von Wix verlassen. Hier findest du umfassende Antworten zu den verschiedensten Themenbereichen.

Bewertung: 5/10

Der Support ist vor allem für englischsprachige Kunden sehr ausgereift. In Deutschland ergeben sich allerdings einige Probleme hinsichtlich der Sprache, aber auch im Bezug auf die Erreichbarkeit des telefonischen Supports. Interessant ist daher insbesondere der E-Mail-Kontakt. Hier wirst du in der Regel keine Probleme haben.

12. Wichtige Funktionen

FunktionBeschreibung
1. Eigene DomainEine Domain ist in beiden Shop-Tarifen inbegriffen. Diese ist im ersten Jahr sogar vollkommen kostenlos. Anschließend können Kosten entstehen, die bei 14,95 Euro beginnen. Natürlich kannst du auch eine bereits vorhandene Domain mit Wix verbinden.
2. Banner EinbindungenDer App Market von Wix ermöglicht die Einbindung von Google AdSense sowie von einigen anderen Werbebannern.
3. BlogAuch wenn dein Fokus auf der Eröffnung eines Onlineshops liegt, so kannst du gleichzeitig auch einen Blog einbinden. Die Erstellung gestaltet sich sehr einfach und es lassen sich verschiedene Features einbinden.
4. SEOMit Wix hast du die Möglichkeit, Alt-Tags, Meta-Descriptions und Seitentitel individuell zu vergeben. Lediglich die Bildernamen kannst du nicht selbst wählen.
5. E-Mail MarketingIm App Market findest du die Application „ShoutOut“. Sie ermöglicht das versenden von Newslettern. Da sie jedoch keine Doppel-Opt-In Funktion bietet, sind alternative Anwendungen sinnvoller.
6. Besucherstatistik / BesucherzählerMit Google Analytics kannst du Besucherstatistiken ohne Weiteres aufrufen.
7. KontaktformularEin einfaches Kontaktformular ist bei Wix bereits vorhanden. Mithilfe des App Markets kannst du aber auch deutlich komplexere Formulare erstellen.
8. MehrsprachigkeitGrundsätzlich gestaltet sich der Erstellung eines mehrsprachigen Onlineshops sehr unkompliziert. Allerdings kannst du die URLs nicht grundsätzlich an jede Sprache anpassen. Das könnte in einigen Fällen problematisch werden.
9. ProduktdatenbankenDer Import und Export von Produktdaten im CSV-Format ist mithilfe des Wix Store Managers immer möglich.
10. BackupBackups werden von Wix immer wieder automatisch erstellt. So kannst dein Onlineshop im Ernstfall wiederhergestellt werden.

Bewertung: 9/10

Die wichtigsten Funktionen sind bei Wix nicht prinzipiell enthalten. Dank des App Markets kannst du fehlende Features aber in den allermeisten Fällen hinzufügen.

Alternativen

Wenn du einen Onlineshop eröffnen möchtest, stehen dir viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Neben dem Wix Store gibt es nämlich noch einige weitere Anbieter, die ebenso ihre Berechtigung haben und durch besondere Features auffallen. Besonders bekannte Alternativen zu Wix ist natürlich Shopify. Doch auch Jimdo und OmecoCloud können mit dem anwenderfreundlichen Tool mithalten. Welche Unterschiede es zwischen den einzelnen Anwendungen und Wix tatsächlich gibt, erfährst du nun.

Wix vs. Jimdo

Jimdo kommt – genau wie Wix – aus dem Homepage-Geschäft. Inzwischen bieten beide Anbieter jedoch auch diverse Shopsysteme an. Die Angebote beider Unternehmen sind sich dabei sehr ähnlich. Das fällt allein bei der Anmeldung auf, die sich sehr unkompliziert gestaltet und schnell erledigt ist. Auch im Bezug auf die Templates bieten beide eine ausgewogene Auswahl an – selbiges gilt für die responsive Designs. Ein klarer Vorteil, den Jimdo gegenüber Wix hat, ist, dass Jimdo ursprünglich aus Hamburg stammt und daher allen deutschen Richtlinien im Bezug auf den Datenschutz entspricht. Darüber hinaus bietet Jimdo einen deutschsprachigen Support.

Wix vs. Shopify

Einrichtung und Verwaltung von Shopify Stores gestaltet sich kaum komplizierter als bei Wix. Einen klaren Vorteil hat Shopify, da es bereits von Anfang an als Shopsystem gedacht war und daher auch die entsprechenden Funktionen bietet. Wix hingegen zeichnet sich durch seine Bezahlmöglichkeiten aus. So gibt es hier deutlich mehr Optionen als bei Shopify. Bevor du deinen Shop allerdings betreiben kannst, musst du bei Shopify – einem grundsätzlich englischsprachigem Tool – zunächst das Template ins Deutsche übersetzen und Anpassungen bezüglich der DSGVO, der Preisangaben (Mehrwertsteuer) und der Versandkosten vornehmen.

Wix vs. OmecoCloud

OmecoCloud ist zumindest in seinem günstigsten Tarif preislich vergleichbar mit Wix – die teureren Tarife hingegen sind kaum mehr mit den Preisen des israelischen Anbieters zu vergleichen. Die Bedienung ist in beiden Fällen ebenfalls sehr ähnlich mit Drag-and-drop möglich. Hinzu kommen responsive Themes und eine große Auswahl an Templates – bei beiden Anbietern. Da OmecoCloud auf Shopsysteme spezialisiert ist, hat es einige besondere Vorteile. So stehen jedem Nutzer eine unbegrenzte Anzahl an Produkten und Kategorien sowie an Mitarbeiterzugängen zur Verfügung. Während Wix jedoch keine Transaktionsgebühren verlangt, werden bei OmecoCloud spätestens nach der ersten 30 Tagen geringfügig Gebühren fällig.

Zusammenfassung

Bereits der Homepage-Baukasten von Wix zeichnet sich durch seine Anwenderfreundlichkeit aus. Da die eCommerce-Lösung ein Teil des Baukastens darstellt, wirst du auch hier die gewohnte Einfachheit nicht vermissen müssen. Zusätzlich dazu wirst du eine Vielzahl an Applications vorfinden, die dir die Möglichkeit geben, deinen Shop ganz individuell zu erweitern. Gleichzeitig stehen dir Designvorlagen zur Verfügung, die nicht nur ideal zu dem Sortiment deines Onlineshops passen, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet gut aussehen. Im Bezug auf die Sicherheit wirst du allerdings einige Aspekte anpassen müssen, damit dein Store auch wirklich den rechtlichen Anforderungen, die in Deutschland an Onlineshop-Betreiber gestellt werden, entspricht. Darüber hinaus solltest du gute Englischkenntnisse mitbringen, da du dich nur so mit dem Support von Wix verständigen kannst.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Wix

1. Was ist Wix Online Shop?

Wix bietet im Zusammenhang mit seinem Homepage-Baukasten auch eine eCommerce-Lösung an. Mit dieser kannst du einen eigenen Onlineshop erstellen.

2. Wie funktioniert Wix Shop?

Die Erstellung des Wix Shops erfolgt mithilfe von Drag-and-drop. So kannst du Produkte ganz einfach hinzufügen.

3. Was kostet Wix Onlineshop?

Der Wix Onlineshop kostet je nach Tarif entweder 16,16 US-Dollar oder 24,50 US-Dollar.

4. Kann ich WixStore kostenlos nutzen?

WixStore kann nur im Zuge der 14-Tage-Geld-Zurück-Garantie kostenlos genutzt werden.

5. Kann ich in meinem Wix Shop digitale Produkte verkaufen?

Der Verkauf digitaler Produkte ist mit dem WixStore problemlos möglich.

6. Wie viele Produkte kann ich in meinem Wix Onlineshop anbieten?

Du kannst so viele Produkte hinzufügen wie du möchtest. Bedenke allerdings, dass sich die Ladegeschwindigkeit deiner Website mit jedem Produkt verlangsamen kann.

7. Ist ein Wix Shop rechtssicher in Deutschland?

Aufgrund der SSL-Verschlüsselung erfüllt Wix bereits eine wichtige Voraussetzung für die Rechtssicherheit in Deutschland. Aufgrund der Serverstandorte allerdings, kann diese nicht grundsätzlich garantiert werden. Darüber hinaus wirst du dich um Hinweise zu Cookies und anderen DSGVO-relevanten Daten selbst kümmern müssen.

8. Welche deutschen Wix Shops gibt es?

  • https://monde-des-fleurs.de/
  • https://www.stamm-tisch24.de/
  • https://www.timber-jack.com/

9. Wie kann ich Wix kündigen / mein Konto löschen?

Bevor du dein Wix Konto komplett löschen kannst, musst du alle Abonnements kündigen. Das ist über dein Dashboard möglich.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.